Bitte beachten Sie:

Aus Gründen einer optimierten Vorgangsbearbeitung bitten wir, jeglichen Schriftverkehr mit der Oberfrankenstiftung ausschließlich per E-Mail zu führen.
Ebenso sind alle Formblätter grundsätzlich per E-Mail einzureichen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Zur Antragstellung

Aktuell

60 Jahre Schullandheimwerk Oberfranken e.V.
Einweihung des Erweiterungsbaus in Weißenstadt

Das Schullandheimwerk Oberfranken e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1962 ins Leben gerufen wurde. Verbunden mit dem Jubiläum konnte am Freitag, dem 1. Juli 2022, im Schullandheim Weißenstadt die Einweihung des Erweiterungsbaus gefeiert werden.

Erster Vorsitzender Stephan Doerfler begrüßte neben zahlenreichen Gästen Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Vorsitzende des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung, Landrat Peter Berek und Ersten Bürgermeister Frank Dreyer.

Durch den Neubau und die Modernisierung des Bestandsgebäudes ermöglicht das Haus einen Aufenthalt unter modernsten Bedingungen. Das Schullandheim verfügt nun über 35 Schlafräume, somit Platz für 106 Gäste, in der Regel drei Klassen. Für jede Klasse stehen ein eigener Wohnbereich und ein eigener Unterrichtsraum zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es weitere Gruppenräume, eine Turnhalle, eine Disco, einen Werkraum und einen Billardraum sowie Außensportanlagen und Möglichkeiten zur Gewässererkundung auf dem Schullandheimgelände.

Das Schullandheim Weißenstadt bietet beste Voraussetzungen für einen anspruchsvollen Aufenthalt. Es können unter anderem folgende Bildungsangebote genutzt werden: Stationäre Wasserschule, Alltagskompetenzen, Demokratieerziehung sowie Internationale Begegnungen.

von links: Stephan Doerfler, Erster Vorsitzender Schullandheimwerk Oberfranken e.V., Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Vorsitzende des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung, Landrat Frank Berek, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Erster Bürgermeister Frank Dreyer, Stadt Weißenstadt
von links: Stephan Doerfler, Erster Vorsitzender Schullandheimwerk Oberfranken e.V., Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Vorsitzende des Stiftungsrats der Oberfrankenstiftung, Landrat Frank Berek, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Erster Bürgermeister Frank Dreyer, Stadt Weißenstadt

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz zeigte sich hoch erfreut von der gelungenen Modernisierung und Erweiterung der Erziehungs- und Bildungseinrichtung. Sie betonte in ihrem Grußwort »Schullandheime sind der ideale Ort, um Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken und ihnen nach dem langen Lock-Down positive Erfahrungen von Bildung und Erlebnisse in der Gemeinschaft zu ermöglichen«.

Umfangreiche Informationen zu den drei Häusern des Schullandheimwerkes Oberfranken e.V. finden Sie auf der Website www.swofr.de.

Mit der Oberfranken-App die ganze Heimat im Taschenformat

Die Oberfranken-App

Die Oberfranken-App ist online: Logo App Store Logo Google play

Der Oberfranken-Film #esgehtnurgemeinsam

Vorschaubild zum Oberfranken-Film
Zum Aktivieren des Videos bei YouTube klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden.

Oberfranken ist eine vielseitige und attraktive Zukunftsregion, in der es sich hervorragend leben, wohnen und arbeiten lässt – und genau das zeigt der authentische Mitmach-Imagefilm. Er besteht aus vielen kleinen persönlichen Oberfranken-Momenten, die die Menschen in allen Teilen Oberfrankens gedreht und online eingereicht haben.

Passend zum Motto #esgehtnurgemeinsam folgten Vereine, Kommunen, Unternehmen, Institutionen und viele Privatpersonen dem Aufruf des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken und sendeten zahlreiche kreative Clips, die sie beim Wandern, Stand-up-Paddling, bei der Arbeit oder etwa beim Essen oder Tanzen zeigten.

Das Besondere: die Clips stammen von Menschen aus der Region. Denn wer könnte das oberfränkische Lebensgefühl besser vermitteln als die, die hier leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen?

Oberfranken-Film XXL-Version
(Zum Aktivieren des Videos bei YouTube klicken Sie bitte auf den Link. Wir weisen Sie darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter übermittelt werden.)

Grußwort der Vorsitzenden des Stiftungsrats

Liebe Besucherin,
lieber Besucher,

ich freue mich, dass Sie mit Ihrem Besuch Ihr Interesse an der Oberfrankenstiftung bekunden.
Unser Internetauftritt soll Sie über die Oberfrankenstiftung und über unsere Fördermöglichkeiten informieren.

Die Mittel, die die Oberfrankenstiftung jährlich für Zuwendungen zur Verfügung stellt, sind ausschließlich ordentliche Erträge aus dem Stiftungsvermögen und keine Steuermittel.
Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Stiftungsrat. Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht.

Unsere Website enthält auch Links zu anderen möglichen Zuschussgebern. Bitte erkundigen Sie sich vor einer Antragstellung bei der Oberfrankenstiftung auch über die Zuschussmöglichkeiten anderer Institutionen, da die Oberfrankenstiftung nur eine Anteilsfinanzierung gewährt.
Für evtl. Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle zur Verfügung.

Viel Erfolg beim Durchblättern unserer Internetseite.

HEIDRUN PIWERNETZ
Regierungspräsidentin von Oberfranken,
Vorsitzende des Stiftungsrats

Oberfrankenstiftung | Friedrichstraße 4 | 95444 Bayreuth
Telefon: 0921/507206-40 | E-Mail: info@oberfrankenstiftung.de